Historiker News ! News und Infos Historiker-News.de Forum ! Forum Historiker-News.de Videos ! Video - Verzeichnis Historiker-News.de Fotogalerie ! Foto - Galerie Historiker-News.de Web-Links ! Web - Links Historiker-News.de Lexikon ! Web - Lexikon Historiker-News.de Kalender ! Historiker-News.de Kalender

 Historiker-News.de: Geschichte, Historisches, Vergangenes ...

Seiten-Suche:  
 Historiker-News.de <- Home     Anmelden  oder   Einloggen      

Historiker News Who's Online
Zur Zeit sind 89 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Historiker News Online - Werbung

Historiker News Haupt - Menü
Historiker News - Services
· Historiker News - News
· Historiker News - Links
· Historiker News - Forum
· Historiker News - Videos
· Historiker News - Lexikon
· Historiker News - Kalender
· Historiker News - Foto-Galerie
· Historiker News - Seiten Suche
· Historiker News - Browsergames

Redaktionelles
· Alle Historiker News Übersicht
· Historiker News Rubriken
· Top 5 bei Historiker News
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Historiker News
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Historiker News
· Account löschen

Interaktiv
· Historiker News veröffentlichen
· Historiker News Link senden
· Historiker News Termin senden
· Historiker News Bild senden
· Historiker News Anzeige senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Historiker News Mitglieder
· Historiker News Gästebuch

Information
· Historiker News Impressum
· Historiker News AGB
· Historiker News FAQ/ Hilfe
· Historiker News Statistiken
· Historiker News Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

Historiker News Online Browsergames spielen
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Historiker News Terminkalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Historiker News Historisches Datum
Am heutigen Tage im Jahr ...

1943: Auf der 1. Kairoer Konferenz verhandeln Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill 4 Tage mit Tschiang Kai-schek über strategische Fragen.


Historiker News Seiten - Infos
Historiker-News.de - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:315
Historiker-News.de -  News!  News / Artikel:543
Historiker-News.de -  Links!  Web-Links:13
Historiker-News.de -  Links!  Historische Daten:1.006
Historiker-News.de -  Kalender!  Termine:0
Historiker-News.de -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:14
Historiker-News.de - Forumposts!  Forumposts:61
Historiker-News.de -  Fotogalerie!  Fotogalerie Bilder:6.261
Historiker-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Historiker News Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Historiker-News.de - News rund um die Geschichte & Historisches !

Historiker News! Begehbarer Glasboden und interaktive Glasvitrinen im Dornier Museum Friedrichshafen!

Veröffentlicht am Dienstag, dem 06. April 2010 von Historiker-News.de

Historiker-News Infos
Historisches @ Historiker-News.de | Foto: Interaktive Vitrinen LAMEX TRANSOPAC-Glas.
Foto: Interaktive Vitrinen LAMEX TRANSOPAC-Glas.

OpenPR.de: Spezielle Konstruktionen mit Produkten von Glas Trösch setzen Exponate in Szene: Das neue Dornier Museum direkt am Flughafen Friedrichshafen macht die beinahe 100 Jahre dauernde Historie des Flugzeugbauunternehmens Dornier hautnah erlebbar. In Szene gesetzt wird die Unternehmensgeschichte durch eine außergewöhnliche Architektur, nahezu 400 Exponate und spannende Präsentationsformen. Zu den Highlights im Dornier Museum Friedrichshafen zählen sechs große Glasvitrinen mit Flugzeugmodellen, die vom Besucher „zum Leben erweckt“ werden können. Die transparenten, gläsernen Rückwände der Ausstellungsboxen können per Sensortaste in einen opaken Zustand umgeschaltet werden und dienen als Projektionsfläche für die Darstellung von Filmsequenzen. Realisiert wurde diese Konstruktion mit dem Spezialglas LAMEX TRANSOPAC von Glas Trösch. Ein weiterer Höhepunkt im Museum ist ein begehbarer Glasboden, der als Trägermedium für eine Weltkarte dient. Die Bodenlandkarte zeigt, wie Dornier im Laufe der Zeit den internationalen Luftraum erobert hat. Verbundsicherheitsglas, veredelt im Digitaldruck-Verfahren LAMEX COLORPRINT von Glas Trösch, sorgt hier für einen eindrucksvollen dreidimensionalen Effekt.

Auf einer Ausstellungsfläche von rund 5.000 Quadratmetern vermittelt das Dornier Museum Friedrichshafen die Lebensleistung des Luftfahrtpioniers Claude Dornier. Das vom Architekturbüro Allmann Sattler Wappner Architekten geplante Gebäude liegt direkt an der Landebahn des Flughafens Friedrichshafen und ist als Hangar konzipiert. Während dieser ausreichend Platz für die Originalflugzeuge bietet, bildet eine „Museumsbox“ im Gebäudeinneren das Kernstück der Ausstellung. Die Museumsbox besteht aus neun in U-Form angeordneten Ausstellungsräumen, die mit jeweils spezifischen Raumbildern die einzelnen Epochen der Unternehmensentwicklung von Dornier wiedergeben. Das wichtigste verbindende Element ist der intensive Einsatz von Lichtinstallationen und Projektionen – meist in Kombination mit dem Werkstoff Glas.

Begehbarer Glasboden mit Bodenlandkarte:

Ein insgesamt rund 80 Quadratmeter großer, begehbarer Glasboden – davon 40 Quadratmeter mit einer Weltkarte bedruckt – verdeutlicht dem Besucher gleich zu Beginn des Rundgangs die globale Entwicklung der Luftfahrt. Der Ausstellungsgestalter ATELIER BRÜCKNER hatte dieses Kartenmotiv von Beginn an als Bodenkarte auf dem Trägermaterial Glas vorgesehen. Neben der notwendigen Stabilität und Rutschhemmung war eine millimetergenaue Bedruckbarkeit des Glasbodens in Verbindung mit einem 3D-Effekt erwünscht. Diese komplexe Aufgabenstellung wurde durch einen dreifachen Glasaufbau mit Verbundsicherheitsglas (VSG) gelöst. Während die untere Glasschicht die Basis für die Weltkartenelemente wie Kontinente, Meere und Städte bildet, dient die mittlere Glasschicht als Trägermaterial für die grafisch dargestellten Flugzeugmodelle und Flugrouten.

Für die untere und mittlere Schicht wurde das Glasprodukt EUROWHITE verwendet, das zuvor im LAMEX COLORPRINT-Digitaldruckverfahren veredelt worden war. Als oberes Deckglas kam das rutschhemmende Glasprodukt ANTIGLISS zum Einsatz, mit einem Wert von R11 nach DIN 51130. Insgesamt 24 VSG-Elemente mit einer Abmessung von jeweils 1,75 x 0,95 Metern (L x B) bilden die Weltkarte und sind auf einem Doppel-T-Träger installiert.

Vitrinen mit „schaltbarem“ Glas: Verwandlung innerhalb von Millisekunden:

Ein Blickfang sind auch die sechs großen Glasvitrinen in der Ausstellungsbox. Sie beinhalten eine Reihe historischer Modelle der legendären Dornier-Konstruktionen. Die Rückwände der Vitrinen wurden mit dem transparenten Verbund-Spezialglas LAMEX TRANSOPAC ausgeführt und können vom transparenten in einen opaken Zustand umgeschaltet werden. Im opaken Zustand dienen die Glasrückwände als Projektionsflächen für die Darstellung diverser Filmsequenzen, die per Beamer eingespielt werden. Der Besucher ruft mittels Sensortaste die audiovisuellen Informationen ab und kann die jeweilige Vitrine dadurch „zum Leben erwecken“. Das blitzschnelle Umschalten der Gläser innerhalb von weniger als 100 Millisekunden von transparent auf opak erfolgt mittels elektrischer Energie. Das Gleichrichten von integrierten LCD-Kristallen sorgt mit einer Spannung von 60 Volt bei 25 Watt Leistung pro Quadratmeter für die „perfekte Verwandlung“.

Dornier Museum Friedrichshafen:

- Bauherr: Dornier Stiftung für Luft- und Raumfahrt, München
- Architektur: Allmann Sattler Wappner Architekten, München
- Ausstellungsgestaltung: ATELIER BRÜCKNER, Stuttgart
- Innenausbau: Sehner GmbH, Deckenpfronn
- Planung und Verarbeitung des Glasbodens und der Glasvitrinen in Zusammenarbeit mit der Glas Trösch GmbH Interieur und der Glas Trösch Beratungs-GmbH, Ulm

Weitere Informationen:
Glas Trösch Beratungs-GmbH
Traudl Dietlmeier, Marketing
Benzstraße 13 - 89079 Ulm
Telefon 07 31 - 40 96-0
Telefax 07 31 - 40 96-2 93

www.glastroesch.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Press’n’Relations GmbH
Bruno Lukas
Magirusstraße 33 - 89077 Ulm
Tel. +49 7 31 962 87-17
Fax +49 7 31 962 87-97

www.press-n-relations.de

Glas Trösch verarbeitet seit über 100 Jahren den faszinierenden Werkstoff Glas. Das Ergebnis: höchste Kompetenz und detailliertes Wissen um die Herstellung, Veredelung und Verarbeitung von Glas. Rund 3.200 Mitarbeiter in 47 Betrieben in der Schweiz, in Frankreich, in Deutschland, in der Ukraine und in Polen zählen heute zur Unternehmensgruppe Glas Trösch. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Bützberg/Schweiz stellt an vier Standorten in Deutschland, Frankreich und Polen Floatglas her. An mehreren hochmodernen Magnetron-Beschichtungsanlagen veredelt Glas Trösch Floatglas zu Funktionsglas der Marke SILVERSTAR. In Deutschland gehören acht eigenständige Standorte in Altshausen, Bad Krozingen, Nördlingen, Aalen, Kempten, Memmingen, sowie Ulm und Wertingen zum Verbund der Glas Trösch Unternehmensgruppe.

(Zitiert aus OpenPR.de, Autor siehe obiger Text.)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Historiker-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Historiker-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Begehbarer Glasboden und interaktive Glasvitrinen im Dornier Museum Friedrichshafen!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Geheimnisse der Weimarer Republik, Folge 2

Geheimnisse der Weimarer Republik, Folge 2
Geheimnisse der Weimarer Republik, Folge 1

Geheimnisse der Weimarer Republik, Folge 1
Die Warnung von Weimar - Teil 2: Silberstreif am Horizo ...

Die Warnung von Weimar - Teil 2: Silberstreif am Horizo ...

Alle Youtube Video-Links bei Historiker-News.de: Historiker-News.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Prager-Burg-Tschechien-150322-DSC_0070.jp ...
Aegyptische-Abteilung-Neues-Museum-Berlin ...
Konzentrationslager-KZ-Sachsenhausen-2013 ...

Diese Lexikon-Einträge bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Heimkehrerlager Gronenfelde
Das Heimkehrerlager Gronenfelde war nach Ende des Zweiten Weltkrieges das zentrale Heimkehrerlager für deutsche Kriegsgefangene im Osten. Das Lager befand sich bei Frankfurt (Oder) südlich von Booßen an der Gabelung der Eisenbahnstrecken von Frankfurt nach Seelow und Rosengarten/Berlin. Heute befindet sich die Deponie Seefichten an gleicher Stelle. 1946 wurde die Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) von der Provinzialverwaltung und der Zentralverwaltung für deutsche Umsiedler beauftragt, ein Lage ...
 Heimkehrer
Als Heimkehrer im Sinne dieses Artikels werden im Volksmund Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges bezeichnet, die nach Deutschland zurückkehren konnten. Die westlichen Alliierten hatten ihre deutschen Kriegsgefangenen im Wesentlichen bis Ende 1946 in ihre Heimat entlassen. Im April 1947 vereinbarten die Außenminister der Alliierten, dass auch die restlichen Kriegsgefangenen bis Ende 1948 in ihre Heimat zurückkehren sollten. Schätzungsweise drei Millionen deutsche Soldaten waren von 1941 ...
 Stalinismus
Ursprünglich bezeichnete der Begriff des Stalinismus in den 1920er Jahren in der Sowjetunion die Auffassungen der von Josef Stalin geführten Mehrheit in der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (Bolschewiki) im Kampf um die politische und theoretische Nachfolge Lenins - hauptsächlich in Auseinandersetzung mit dem Trotzkismus. Damals ironisierte Stalin die Begriffsbildung noch, Stalinismus sei eine besonders energische Verteidigung des Leninismus. Anzumerken ist auch, dass der Begriff Marxismus ...
 Konzentrationslager
Der Begriff bezeichnete in verschiedenen Epochen verschiedener Länder mehrere Arten von Sammel-, Internierungs- und Arbeitslagern. Sammellager für Kriegsgefangene, Strafgefangenen- und Strafarbeitslager waren schon längere Zeit verbreitet, daneben entwickelte sich ab dem 19. Jahrhundert die Form des Internierungs- oder Auffanglagers im Kontext von Vertreibung, Auswanderung und kolonialistischer Eroberung. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Spanischen. Verwendet wurde er erstmals während ...
 Lebensraum im Osten
Lebensraum im Osten ist ein politischer Begriff, der mit der "germanischen" bzw. "arischen" Besiedlung von Gebieten außerhalb der deutschen Grenzen, vor allem im (nördlichen) Osteuropa, verbunden ist. Er wurde von der völkischen Bewegung im wilhelminischen Kaiserreich geprägt und von der nationalsozialistischen Bewegung im Dritten Reich rassenbiologisch interpretiert. Er lieferte den ideologischen Hintergrund für Himmlers "Generalplan Ost", der die Vertreibung der "rassisch unerwünschten" Bevölk ...
 Holocaust
Als Holocaust, auch Holokaust [von griechisch "vollständig Verbranntes", d.h. "Brandopfer") oder als Shoa (Unheil, große Katasprophe) bezeichnet man heute im deutschen Sprachraum vor allem den Völkermord an mindestens 5,6[1] bis 6,4[2] Millionen Juden in der Zeit des Nationalsozialismus. Alle Menschen, die das NS-Regime als Juden definierte, waren aufgrund ihrer bloßen Existenz zur Ermordung vorgesehen und hatten fast keine Überlebenschancen, wenn sie in die Hände des nationalsozialistischen ...
 Endlösung der Judenfrage
Als "Endlösung der Judenfrage", kurz "Endlösung" (englisch final solution, französisch solution finale), bezeichneten die Nationalsozialisten bis Ende 1940 die staatlich organisierte Vertreibung (Zwangsumsiedelung), ab August 1941 fast immer die systematische Ermordung möglichst aller Juden im deutschen Machtbereich, den Holocaust (1941-1945).[1] Dieser Euphemismus diente einerseits zur Tarnung dieses Völkermords nach außen, andererseits zur ideologischen Selbstvergewisserung, man löse ein reale ...
 Krieg gegen die Sowjetunion 1941-1945
Der Krieg gegen die Sowjetunion 1941-1945 bezeichnet den Feldzug des Deutschen Reiches unter dem nationalsozialistischen Diktator Adolf Hitler auf die sozialistisch-zentralistisch regierte Sowjetunion unter der Führung Josef Stalins, der am 22. Juni 1941 begann. Der Krieg endete am 8. Mai 1945 mit der bedingungslosen Kapitulation aller deutschen Teilstreitkräfte durch das Oberkommando der Wehrmacht. Im Deutschen ist dieser Teil des Zweiten Weltkrieges auch unter der Bezeichnung Russlandfeldzu ...

Diese Web-Links bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Schloss Friedenstein in Gotha (Thüringen) auf wikipedia.org/wiki/Schloss_Friedenstein
Beschreibung: Das Schloss Friedenstein in Gotha (Thüringen) ist eine frühbarocke Schlossanlage an der Stelle der 1567 geschleiften Burg Grimmenstein.
Herzog Ernst I. von Sachsen-Gotha („Ernst der Fromme“) hatte 1640 bei einer Erbteilung Gotha als Hauptstadt für sein neues Herzogtum erhalten. Da sich in der Stadt keine geeignete Residenz befand, begann er früh mit den Planungen für einen Schlossneubau. Nach den Plänen des Architekten Caspar Vogel führte der Baumeister Andreas Rudolph (1601–1679) den Schlossbau 1643–1654 aus!
Hinzugefügt am: 19.04.2012 Besucher: 679 Link bewerten Kategorie: Historische Bauwerke: Kloster

Diese Forum-Posts bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Mit dem Aufklärungsgefecht bei Liebertwolkwitz am 14. Oktober 1813 kam die Furie Krieg nach Seifertshain – Soldaten verlangten nach Proviant, Verwundete mussten versorgt und Gefallene begraben werden. ... (Mary-245, 03.05.2013)

 Laßt doch die alte Frau in Ruhe. Was meintihr warum die noch lebt?? Sie hat Angst vor dem Tod. Tief im Inneren spürt sie, dass sie schon in der Hölle erwartet wird. Dort wird sie dann ihresgleiche ... (Aaron1, 14.05.2012)


Diese News bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Museum Industriekultur: Kinder für Naturwissenschaften begeistern (PR-Gateway, 11.10.2017)
Bereits zum fünften Mal eröffnet heute das Technikland - staunen @ lernen® für Schulen, Kinder und Jugendliche im Museum Industriekultur in Nürnberg

Vom 10. Oktober 2017 bis 25. Februar 2018 öffnet im Museum Industriekultur zum fünften Mal das Lernlabor Technikland seine Pforten. Dieses Lernlabor ist Teil einer breiten Palette an Angeboten unter dem Dach der gleichnamigen Marke die sich an Schüler aller Schularten, aber auch an die Öffentlichkeit, insbesondere an Familien richten.


 Der Mensch hat sich schon in der Steinzeit von Pilzen ernährt (Kummer, 04.09.2017)
Pilze schmecken nicht nur gut, sie sind sehr kalorienarm, da sie einen sehr geringen Fettanteil besitzen. Daher eignen sie sich sehr gut für einen gesunden Speiseplan. Da Pilze einen gemüseähnlichen Charakter haben, lassen sie sich in der Küche vielseitig verwenden.

Der Mensch hat sich schon in der Steinzeit von Pilzen ernährt. Schon Anno dazumal wurden die sogenannten Speisepilze durch Trocknen haltbar gemacht und für die strengen Winter als Vorrat angelegt.
Heute genießen ...

 amcm begeistert Gymnasiasten erneut mit Roberta-Workshops im Deutschen Museum Bonn (PR-Gateway, 26.07.2017)
Mittelständisches IT-Haus nutzt regelmäßig Angebot des Fördervereins WISSENschaf(f)t SPASS des Deutschen Museums Bonn und lädt seine Kooperationsschulen zu Roberta Workshops mit anschließender Führung ein.

Es war bereits der 4. Workshop zu dem Arne Meindl und sein Team die Schüler /Innen der vier Kooperationsgymnasien aus Bonn eingeladen hatte. Wieder war der Kurs rappelvoll und 16 Schüler/Innen drängten sich um den Arbeitstisch im Tiefgeschoss des Museums. "Wir wollten keinem absagen, de ...

 'Grenzbrigade Küste' von P. J. Lapp erscheint im Mai beim Helios-Verlag (PR-Gateway, 27.04.2017)
DDR-Grenzsicherung zur See

Bis zum 13. August 1961 spielte die see- und landseitige Grenzsicherung der DDR-Küste keine besondere Rolle, da die meisten "Republikflüchtigen" den Weg über die bis dahin offenen Sektorengrenzen in Berlin wählten. Mit dem Bau der Mauer und der Verminung der innerdeutschen Grenze änderte sich das und an der 400 km langen "nassen Grenze" der DDR setzte eine "Grenzverletzerbewegung" ein. Tausende versuchten in den folgenden Jahren und Jahrzehnten bis 1989 über die ...

 Antike Ausgrabungsstätte und Kultplatz im Vinschgau: Verwunschen oder verflucht? (Historiker-News, 25.01.2017)
OpenPr.de: Der vom Vinschger Wind umtoste Tartscher Bühel ist ein kahler, 1.077 Meter hoher Felsbuckel aus Glimmerschiefer bei Mals im Obervinschgau. Archäologische Funde deuten darauf hin, dass der mystische Ort schon in vorrömischer Zeit bewohnt war.

Von jeher kursieren abenteuerliche Legenden rund um ihn, darunter die Sage vom alten Pilgersmann, der in einer Winternacht um Quartier ansucht. Weil die kaltherzigen Bewohner ihn ablehnen, verflucht er sie.

S ...

 Museen an der Mosel (PR-Gateway, 09.12.2016)
Kultur und Natur lockt unzählige Besucher an die Mosel.

Die Kulturszene an der Mosel erlebt wieder blühende Zeiten. Unzählige Museen und Ausstellungen locken Besucher und fördern den Tourismus. Dabei geht es längst nicht nur um die interessante Weinkultur der Region, sondern auch um die kulturelle Vergangenheit des beliebten Urlaubsgebietes. Von Trier bis Seeheim lockt die Moselkultur dabei die Be ...

 Museum Industriekultur Nürnberg: Lernlabor Technikland startet in die 2. Halbzeit (PR-Gateway, 11.11.2016)
Mit dem Technikland will das Museum Schülerinnen und Schülern spielerisch das Interesse und die Freude an Naturwissenschaft und Technik vermitteln

Mit dem Technikland will das Museum Industriekultur Schülerinnen und Schülern spielerisch das Interesse und die Freude an Naturwissenschaft und Technik vermitteln.

In der 1. Hälfte hat das vierte Lernlabor "Technikland - staunen @ lernen" im Museum Industriekultur bereits viele Schüler und Lehrer begeistert. Nun wurde mit einem Festakt d ...

 Revisionsbegehren zum Urteil gegen den früheren SS-Mann Reinhold Hanning aus Lage (NRW): Der Bundesgerichtshof (BGH) wird dieses Urteil nun überprüfen müssen! (Historiker-News, 02.09.2016)
Zum Revisionsbegehren zum Urteil gegen den früheren SS-Mann Reinhold Hanning:

Bielefeld (ots) - Das Urteil gegen den früheren SS-Mann Reinhold Hanning aus Lage (NRW) wegen Beihilfe zum Mord in Auschwitz wird zunächst nicht rechtskräftig.

Die Verteidigung steht zu ihrem Revisionsbegehren, wie jetzt bekannt wurde. »Ich werde die Revision aufrecht erhalten«, sagte Hannings Verteidiger Johannes Salmen dem WESTFALEN-BLATT. Der Bundesgerichtshof wird dieses Urteil nun üb ...

 Ein Altägyptischer Rahsegler auf dem Biggesee: Der Ägyptenkenner, Experimentalarchäologe und Abenteurer Dr. Dominique Görlitz setzt Segel auf einem originalgetreuen Nachbau eines altägyptischen Rahseglers! (Freie-PM.de, 25.08.2016)
Abenteurer Dr. Dominique Görlitz setzt am 27. und 28. Segel mit seinem Experimentalfloß!

Lennestadt-Meggen, 19. August 2016: Augen machen werden mit Sicherheit die Tausenden Besucher, die sich am Wochenende des 27./28. August am Biggesee befinden - vor allem in der Nähe der Sondener Talbrücke.

Der Ägyptenkenner, Experimentalarchäologe und Abenteurer Dr. Dominique Görlitz setzt an beiden Tagen mehrmals Segel auf einem originalgetreuen Nachbau eines altägyptischen Rahseglers. Auf ...

 amcm lädt Schüler zu Roberta-Workshops ins Deutsche Museum Bonn ein (PR-Gateway, 06.07.2016)
Als aktives Mitglied des Fördervereins WISSENschaf(f)t SPASS nutzt das mittelständische Bonner IT Unternehmen das Workshop-Angebot des Deutschen Museums Bonn um Wissenschaft zum Anfassen in die Region zu tragen.

Die Tinte unter den Kooperationsverträgen mit vier Gymnasien der Region ist gerade getrocknet, schon starten die ersten Aktivitäten. Kurz vor den großen Ferien hat amcm interessierte Schulgruppen der vier Partner-Gymnasien ...

Werbung bei Historiker-News.de:





Begehbarer Glasboden und interaktive Glasvitrinen im Dornier Museum Friedrichshafen!

 
Historiker News Online - Werbung

Historiker News Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Historiker-News Infos
· Weitere News von Historiker-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Historiker-News Infos:
2. Monarchieforum in der Residenzstadt Hechingen wird zum Treffpunkt für Monarchisten aus vielen Teilen Europas


Historiker News Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Historiker News Online - Werbung

Historiker News Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Historiker-News.de - rund um Historisches: Gedenktage, Geschichtliche Fakten & Hintergründe, Historische Ereignisse & Personen ... / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Begehbarer Glasboden und interaktive Glasvitrinen im Dornier Museum Friedrichshafen!