Historiker News ! News und Infos Historiker-News.de Forum ! Forum Historiker-News.de Videos ! Video - Verzeichnis Historiker-News.de Fotogalerie ! Foto - Galerie Historiker-News.de Web-Links ! Web - Links Historiker-News.de Lexikon ! Web - Lexikon Historiker-News.de Kalender ! Historiker-News.de Kalender

 Historiker-News.de: Geschichte, Historisches, Vergangenes ...

Seiten-Suche:  
 Historiker-News.de <- Home     Anmelden  oder   Einloggen      

Historiker News Who's Online
Zur Zeit sind 89 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Historiker News Online - Werbung

Historiker News Haupt - Menü
Historiker News - Services
· Historiker News - News
· Historiker News - Links
· Historiker News - Forum
· Historiker News - Videos
· Historiker News - Lexikon
· Historiker News - Kalender
· Historiker News - Foto-Galerie
· Historiker News - Seiten Suche
· Historiker News - Browsergames

Redaktionelles
· Alle Historiker News Übersicht
· Historiker News Rubriken
· Top 5 bei Historiker News
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Historiker News
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Historiker News
· Account löschen

Interaktiv
· Historiker News veröffentlichen
· Historiker News Link senden
· Historiker News Termin senden
· Historiker News Bild senden
· Historiker News Anzeige senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Historiker News Mitglieder
· Historiker News Gästebuch

Information
· Historiker News Impressum
· Historiker News AGB
· Historiker News FAQ/ Hilfe
· Historiker News Statistiken
· Historiker News Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

Historiker News Online Browsergames spielen
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Historiker News Terminkalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Historiker News Historisches Datum
Am heutigen Tage im Jahr ...

1943: Auf der 1. Kairoer Konferenz verhandeln Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill 4 Tage mit Tschiang Kai-schek über strategische Fragen.


Historiker News Seiten - Infos
Historiker-News.de - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:315
Historiker-News.de -  News!  News / Artikel:543
Historiker-News.de -  Links!  Web-Links:13
Historiker-News.de -  Links!  Historische Daten:1.006
Historiker-News.de -  Kalender!  Termine:0
Historiker-News.de -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:14
Historiker-News.de - Forumposts!  Forumposts:61
Historiker-News.de -  Fotogalerie!  Fotogalerie Bilder:6.261
Historiker-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Historiker News Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Historiker-News.de - News rund um die Geschichte & Historisches !

Historiker News! 20 Jahre danach - Museen in Potsdam!

Veröffentlicht am Montag, dem 21. Dezember 2009 von Historiker-News.de

Historiker-News Infos
Das diesjährige Weihnachtsheft der Museumsblätter widmet sich der Landeshauptstadt Potsdam. Zwei Jahrzehnte sind seit dem Fall der Mauer 1989 vergangen und das Gesicht Potsdams, das auch 28 Jahre durch seine direkte Nähe zur Mauer geprägt war, hat sich in vieler Hinsicht profiliert. Potsdam steht nicht mehr allein für Schlösser, Gärten und Preußen. Es hat sich zu einer Stadt der Wissenschaft und Forschung, der Geschichte und Gegenwart entwickelt, dessen Bevölkerung sich aus Menschen verschiedenster Länder und Regionen zusammensetzt. Auch die Museums- und Gedenkstättenlandschaft hat sich in den letzten 20 Jahren stark verändert. An einem Punkt, wo mit der Neuaufstellung des Potsdam-Museums das vielleicht wichtigste Projekt für die Museumslandschaft der Stadt in Angriff genommen ist, wollen die Museumsblätter ein Resümee ziehen, zeigen was sich in Potsdam getan hat und welche Projekte und Themen die Museen- und Gedenkstätten der Stadt sich in Zukunft auf die Fahnen schreiben. Umrahmt werden die Beiträge im Heft mit Bildern der Fotografin/en Barbara Klemm, Bernd Blumrich und Peter Rohn.Wie gewohnt wird im Fundus über spannende Themen zu den Brandenburger Museen und ihrem Umfeld berichtet.

Inhalt des Hefts:

20 Jahre danach - Museen in Potsdam

Vom „Tag von Potsdam“ zur Friedlichen Revolution
Ein Stadtspaziergang – Potsdam im 20. Jahrhundert Petra Haustein
Die Villa Schöningen – Ein fröhlicher Ort der Freiheit Mathias Döpfner/Lena Maculan
Checkpoint Bravo – Dieser Turm stand früher in einem anderen Land Peter Boeger

In Sachen Stadt- und Landesgeschichte
Sachstand Stadtmuseum – mit einem Blick über den Tellerrand Jutta Götzmann/Iris Jana Magdowski
Haupt(stadt)sache Landesgeschichte? – Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Kurt Winkler
Neue Heimat an der Havel

Halle, Harlem, Avignon... – Migration in Potsdam Silke Kamp
Museum Alexandrowka – fünf Jahre russisches Potsdam Andrej Tchernodarov/Tim Niendorf
Jan Bouman Haus – Rettung für „Klein Amsterdam“ Burghard Ciesla/Hans Göbel

E=m(useum)c²
Ein Standort für kluge Köpfe – Die Potsdamer Wissenschaftslandschaft seit 1989 Simone Leinkauf
Naturkundemuseum Potsdam – 100 Jahre, neue Themen Detlef Knuth
Historische Mühle am Schloss Sanssouci – Symbol mit Zugkraft Torsten Rüdinger

Film, Kunst und Literatur
Filmmuseum Potsdam – Nächste Klappe: Zukunft Bärbel Dalichow
museum FLUXUS+ – Kunst in Bewegung Andrea Podzun
Theodor-Fontane-Archiv – Wo das „weite Feld“ beackert wird Hanna Delf von Wolzogen
Brandenburgisches Literaturbüro – Mehr als „nur“ Bücher Peter Böthig

Weiter Informationen zu den Museumsblättern erhalten Sie unter www.museen-brandenburg.de/4.0.html


Hintergrundinformationen:

20 Jahre danach - Museen in Potsdam

Überall im Land erinnern Museen mit Veranstaltungen und Ausstellungen an die Friedliche Revolution von 1989. Wir haben diesen Anlass gewählt, um zu reflektieren, wie sich die Museumslandschaft in der Landeshauptstadt Potsdam seit 1989 verändert hat.

Zwanzig Jahre nach 1989: Potsdam ist immer noch und wieder die Traumlandschaft aus Schlössern und Gärten, aber es ist auch Bürgerstadt. Das Bild der Stadt differenziert sich zunehmend aus. Das Preußische dominiert längst nicht mehr das Gesamtbild. Heute präsentiert sich Potsdam als Stadt der Wissenschaften, als Stadt der Kulturen, der Geschichte und Gegenwart, und nicht zuletzt als offene und familienfreundliche Stadt, die Menschen aus unterschiedlichen Regionen und Ländern eine neue Heimat bietet. Dies sind Veränderungen, die jetzt, zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer, unübersehbar geworden sind.

Die Museen und Gedenkstätten haben in Potsdam einen immensen Aufschwung genommen. Das Potsdam-Museum hat nach langer Durststrecke einen neuen Standort gefunden und bereitet sich, vereint mit dem Potsdam-Forum, auf seinen Neuanfang vor. Neue zeitgeschichtliche Museen/Gedenkstätten sind entstanden, bestehende werden ausgebaut. Auch das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte definiert sich neuerdings zu einem guten Teil über die Zeitgeschichte. Migration in Geschichte und Gegenwart ist als Thema ebenfalls im Kommen. Noch findet es seine Orte eher in kleinen Kolonistenhäusern als im großen Maßstab, noch sucht es seine historischen Bezüge mehr in der Geschichte des 18. und 19. Jahrhunderts als in der jüngeren Vergangenheit und der Gegenwart. Aber gerade auch aus aktuellen Zuwanderungsbewegungen ergeben sich für Museen Potenziale für spannende Fragestellungen zur Integration von Menschen unterschiedlichster Herkünfte in Potsdam. Auch die Wissenschaften bieten hervorragende Ressourcen für Museen in Potsdam. Zwischen natur- und geisteswissenschaftlichen Instituten und Museen sind enge Kooperationsbeziehungen gewachsen. Das Heft dient nicht zuletzt dazu, dass sich unterschiedliche Akteure der Museen, der Wissenschaften und der Stadt gegenseitig inspirieren.

Für das Heft haben wir eine ganz besondere Bebilderung gefunden: Fotografien, die den Fall der Mauer dokumentieren. Den Mauerfall haben viele Fotografinnenund Fotografen festgehalten, unter ihnen auch Barbara Klemm, die große Fotografin aus Frankfurt am Main, die im Dezember dieses Jahres ihren 70. Geburtstag feiert. Wir gratulieren herzlich und freuen uns und danken sehr, dass wir Fotos, die sie in Berlin aufgenommen hat und die nun im Museum Wiesbaden im Rahmen der Ausstellung „Mauerfall 1989“ gezeigt werden, in dieser Ausgabe der Museumsblätter abdrucken dürfen. Barbara Klemm war seit 1959 bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung tätig, seit 1970 als Redaktionsfotografin für Feuilleton und Politik. Ihre jahrzehntelange Schulung des Blicks, ihr Gespür für den richtigen Moment und den treffenden Bildausschnitt haben sie Aufnahmen machen lassen, die in ihrer Dichte berühren.

Die Serie aus Fotografien von Barbara Klemm haben wir ergänzt um einzelne Aufnahmen von Brandenburger Fotografen, die 1989 in Potsdam und Umgebung fotografiert haben. Peter Rohn, geb. 1934, Künstler und Kunstdozent in Dresden, Berlin und Potsdam, dokumentierte den Fall der Mauer in Potsdam. Seine Fotografien der Grenzanlagen am Schloss und Park Babelsberg waren kürzlich in einer Ausstellung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg im Schloss Babelsberg zu sehen. Bernd Blumrich, geb. 1950, ist ein Chronist der Friedlichen Revolution in Potsdam, Teltow und Kleinmachnow. Er hatte bereits unterschiedliche Tätigkeiten ausgeübt, bevor er, seiner Neigung und seinem Talent folgend, 1979 eine Fotografenlehre absolvierte und ein Atelier aufmachte. Er arbeitet heute als selbstständiger Fotograf in Kleinmachnow. Auch ihnen sei herzlich gedankt.

Zwanzig Jahre danach haben die Stadt Potsdam und ihre Museen viel geschafft, aber ebenso stehen sie vor neuen großen Aufgaben. Dieses Heft der Museumsblätter hält einen guten Zwischenstand fest. Es ist eher ein Signal für einen Aufbruch als ein Resumee.

Die Museumsblätter präsentieren aktuelle Themen der Museumslandschaft in Brandenburg. Ziel dieser Publikationsreihe ist es, eine produktive Diskussion um Potenziale aber auch um Probleme der Museen und Ausstellungen im Land anzuregen. In zwei Ausgaben pro Jahr werden allen fachlich interessierten Lesern und Leserinnen Anregungen für eine lebendige Museums- und Ausstellungsarbeit angeboten.

Das Forum bietet Beiträge zum jeweiligen Schwerpunktthema des Heftes. Das Forum hat einen bewussten Werkstattcharakter, der Raum für neue Ideen, produktive Auseinandersetzungen und den Austausch von Erfahrungen bietet.
Der Fundus enthält Rubriken zu aktuellen Themen aus der Museumslandschaft:"Vernissage" Neue Museen und Ausstellungen"Schon gesehen?" Ausstellungsvorstellungen und -kritiken"Schatztruhe" Ausgewählte Gegenstände aus den Sammlungen alsexemplarische Beispiele musealer Arbeit an und mit Objekten"Porträt" Museumsmitarbeiter im Blick"Lesestoff" praxisorientierte Lesetipps

Museumsverband des Landes Brandenburg e.V.
Am Bassin 3, 14471 Potsdam
www.museen-brandenburg.de

Pressekontakt:
Arne Lindemann
Tel. 0331/2327911

Zweck und Aufgaben des Museumsverbands des Landes Brandenburg e,V. sind die Förderung der Museen und Sammlungen im Land Brandenburg und die Popularisierung des Museumsgedankens in der Öffentlichkeit. Als Vertretung der Museen und Sammlungen als Stätten der Sammlung, Bewahrung und Pflege von Kulturgut, des Schutzes des Natur- und Kulturerbes sowie als Institution von Forschung und Bildung trägt er zur Stärkung der kulturellen Identität des Landes Brandenburg bei.

(Zitiert aus OpenPR.)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Historiker-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Historiker-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"20 Jahre danach - Museen in Potsdam!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Holocaust: Treblinka - The Treblinka Death Camp - Forme ...

Holocaust: Treblinka - The Treblinka Death Camp - Forme ...
Holocaust: Auschwitz - Der schlimmste Platz in Auschwit ...

Holocaust: Auschwitz - Der schlimmste Platz in Auschwit ...
Holocaust: Auschwitz - Erinnerungen des Häftlings Numme ...

Holocaust: Auschwitz - Erinnerungen des Häftlings Numme ...

Alle Youtube Video-Links bei Historiker-News.de: Historiker-News.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

Waltershausen-Schloss-Tenneberg-Heimatmus ...
Hamburg-Neuengamme-Konzentrationslager-13 ...
Quedlinburg-Historische-Altstadt-2012-120 ...

Diese Lexikon-Einträge bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Stalinismus
Ursprünglich bezeichnete der Begriff des Stalinismus in den 1920er Jahren in der Sowjetunion die Auffassungen der von Josef Stalin geführten Mehrheit in der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (Bolschewiki) im Kampf um die politische und theoretische Nachfolge Lenins - hauptsächlich in Auseinandersetzung mit dem Trotzkismus. Damals ironisierte Stalin die Begriffsbildung noch, Stalinismus sei eine besonders energische Verteidigung des Leninismus. Anzumerken ist auch, dass der Begriff Marxismus ...

Diese News bei Historiker-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Außergewöhnliche Glaskunst im Emslandmuseum Schloss Clemenswerth (PR-Gateway, 09.01.2017)
Wolfgang Pohl zeigt seine farbenfrohe Sammlung

Sögel, 12.12.2016 - Was für ein Kontrast: Der Hamburger Künstler Wolfgang Pohl arbeitet seit knapp 20 Jahren mit Glas und schafft damit moderne, bunte und luftige Kunstwerke. Zu sehen sind 220 seiner Arbeiten an in der weltweit einzigen noch erhaltenen Alleesternanlage, dem Emslandmuseum Schloss Clemenswerth in Sögel bei Meppen vom 1. März 2017. Infos zum Schloss, Öffnungszeiten und zur Ausstellung von Pohl unter  Kunstausstellung im Brücke-Museum Berlin (Freie-PM.de, 20.03.2015)
Otto Mueller ? Einklang und Anmut
vom 21. März bis 19. Juli 2015 im Brücke-Museum Berlin

Seit fast 20 Jahren erstmals wieder im Brücke-Museum zu sehen: Werkschau Otto Mueller

Otto Mueller (1874-1930) gilt als einer der wichtigsten Künstler aus der Zeit des deutschen Expressionismus. Der sensible Individualist hatte früh seine bevorzugten Themen gefunden: stimmungsvolle Portraits, träumerisch-entrückte Figurenbilder und atmosphärische Ansichten von Akten in der Landschaft. Als ...

 Lehrerfortbildung zum Ersten Weltkrieg führt nach Frankreich! (Historiker-News, 25.07.2013)
OpenPr.de: 2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal.

Wie kann man dieses folgenschwere historische Ereignis der jungen Generation vermitteln? Welche zentralen Erinnerungsorte gibt es in Frankreich?

Wie erinnert man sich heute in Deutschland und Frankreich an den Ersten Weltkrieg und wie hat sich das Gedenken im Laufe der Jahre verändert?

Diesen Fragen geht eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer in Frankreich auf den Gr ...

 Musik vom Mittelalter bis zur Aufklärung mit Gitarre, Leier und Concertina! (Freie-PM.de, 16.07.2013)
Zwei Seelen - ach! - wohnen in seiner Brust. Die von Voltaire, der am 10. 7. 1750 bei Friedrich II. in Sanssouci ankam und noch am Tag zuvor auf Schloss Walbeck untergekommen war, weil an seiner Kutsche ein Rad repariert werden musste. Und die von Woltähr, einem Barden des Hochmittelalters, der vor den Nonnen des Benediktinerinnen-Klosters von Walbeck "Zeitung" aus der weiten Welt Teutschlands, Bayerns und Tyrols vortrug... Walter Liederschmitt aus der Stadt Trier, ist ein Liedermacher, ein Tr ...

 50 historische Wirtshäuser in der Oberpfalz! (Historiker-News, 25.05.2013)
OpenPr.de: Vor Kurzem erschien das Buch „50 historische Wirtshäuser in der Oberpfalz“, herausgegeben vom Oberpfälzer Kulturbund und dem Friedrich Pustet Verlag.

Erläutert werden die 50 schönsten und urigsten Wirtshäuser in der Oberpfalz mit einer langjährigen Geschichte und Tradition. Auch das Amberg-Sulzbacher Land ist mit sieben Gastwirtschaften vertreten.

Der Gasthof Goldener Hirsch in Hirschbach besticht durch seine Fachwerkfassade und seine gemütliche Gastst ...

 Mittelaltermärkte mit Mystic Wolves - live und digital (Freie-PM.de, 22.02.2013)
Wer kennt sie nicht? Märkte im mittelalterlichen Stil, kurz Mittelaltermärkte genannt. Es gibt sie seit mehr als 20 Jahren und sie liegen auch heute noch voll im Trend. Das Bedürfnis an erlebbarer mittelalterlicher Geschichte ist so groß wie nie, und so ist es nicht verwunderlich, dass die Zahl der Besucher dieser mittelalterlich veranstalteten Spektakel noch immer von Jahr zu Jahr wächst. Sie üben auf uns eine eigenartige Faszination aus, das Gefühl zurück in die Vergangenheit reisen zu können ...

 Magdeburger Bergwerks-AG – älteste Aktiengesellschaft des Ruhrbergbaus! (Historiker-News, 22.11.2012)
OpenPr.de: In einer Gründerperiode mit auswärtigen Kapital in der Zeit von 1854 – 1857 entstand zeitgleich mit der Harpener Bergbau-AG die Magdeburger Bergwerks-AG unter Friedrich Adolf Hammacher (* 1. Mai 1824 in Essen; † 11. Dezember 1904 in Berlin-Charlottenburg), denn mit 119.775 Reichsthalern wurde das konsolidierte Bergwerk Königsgrube bei Gelsenkirchen übernommen.

Hambacher, ein promovierter deutscher Jurist, Reichstagsabgeordneter und Wirtschaftsführer setzte sich zur Stärk ...

 225 Jahre Wasserschutzpolizei Hamburg: Die Jubiläumsausstellung auf der Rickmer Rickmers! (Historiker-News, 23.08.2012)
OpenPr.de: Das APR-Team setzt auf dem Museums-Schiff Rickmer Rickmers im Hamburger Hafen die 225-jährige Geschichte der Wasserschutzpolizei in Szene. Die Besucher der Ausstellung bewegen sich auf dem "Strom der Zeit" zwischen einer Kaimauer und einem Panorama vom Hamburger Hafen.

An insgesamt acht gestalteten "Elbwellen" können sie sich an Hand von historischen Stadtkarten über die Stadt- und Erfolgsgeschichte der Wasserschutzpolizei Hamburg informieren. Historische Exponate ...

 Start des Biografienportals von Zeitzeugen-TV zeitzeugen-tv.com auf der IFA! (Historiker-News, 15.09.2011)
OpenPr.de: Auf dem Internationalen Medienkongress im Rahmen der IFA präsentierte das Berliner Unternehmen Zeitzeugen TV am 6. September 2011 das weltweit erste audiovisuelle Biografienportal im Netz als Pilotprojekt. In seiner Funktion verbindet es Elemente von Wikipedia und Youtube im Internet.

Thomas Grimm, Geschäftsführer von Zeitzeugen TV und Heiner Wolf, Chefredakteur des Portals, stellten auf dem Medienkongress der IFA in der Halle 6 des ICC das erste audiovisuelle Who is Wh ...

 220 Jahre Moorarchäologie - Neuerscheinung im Verlag Philpp von Zabern! (Historiker-News, 31.05.2011)
OpenPr.de: Moore sind mystische Schauplätze vergangener Zeiten und faszinieren ihre Besucher und Wissenschaftler gleichermaßen. Die Moorarchäologie hat besonders im Nordwesten Deutschlands eine lange Tradition.

Der Band „O, schaurig ist’s, übers Moor zu gehn … 220 Jahre Moorarchäologie“ (Philipp von Zabern) bietet einen einmaligen Überblick über die spannenden Erkenntnisse in den vergangenen Jahrhunderten.

Nach einleitenden Artikeln zur spezifischen Flora und Fauna, der Moor ...

Werbung bei Historiker-News.de:





20 Jahre danach - Museen in Potsdam!

 
Historiker News Online - Werbung

Historiker News Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Historiker-News Infos
· Weitere News von Historiker-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Historiker-News Infos:
2. Monarchieforum in der Residenzstadt Hechingen wird zum Treffpunkt für Monarchisten aus vielen Teilen Europas


Historiker News Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Historiker News Online - Werbung

Historiker News Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Historiker-News.de - rund um Historisches: Gedenktage, Geschichtliche Fakten & Hintergründe, Historische Ereignisse & Personen ... / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

20 Jahre danach - Museen in Potsdam!